Radiofrequenz Behandlung

„die perfekte Welle“

Diese Behandlung stärkt effizient nicht nur die die Haut, sondern auch das darunter liegende Bindegewebe. Äußerst schonend und vor Jahren nur durch einen chirurgischen Eingriff zu erreichen, wird die Haut verjüngt und Fältchen werden zurückentwickelt.

Straffung durch Wärmefrequenzen

Die Radiofreqenz-Methode (Thermage) erzeugt in tiefen Gewebeschichten Wärme, die bestimmte Moleküle stimuliert. Die vorhandenen Collagen-Fasern ziehen sich zusammen (Shrinking) und "verkürzen" sozusagen, dadurch wird in tiefliegenden Hautschichten eine Straffung erreicht. Dieser Prozess vollzieht sich  langsam, das Ergebnis ist  nach etwa 4 - 6 Monaten  sichtbar.

Während der Behandlung mit Radiofrequenz wird mit Hyaluron und Aloe Vera die Hautoberfläche gekühlt, diese beiden Wirkstoffe bewirken zusätzlich eine starke und langanhaltende Feuchtigkeitsbindung in der Haut.

Die Methode ist wegen der unterschiedlichen Wirkweisen und Ziele  gut kombinierbar mit Behandlungsmethoden, die Kollagenaufbau bewirken, z.B. Mesoporation, MicroNeedling, LDM

Während die Mesoporation Kollagen aufbaut, werden die Fasern im nächsten Schritt mit der Radiofrequenz gestärkt.

Darstellung  vor und nach dem Shrinking mit Radiofrequenz Bilder einsehbar

Das Gewebe wird durch diesen biologischen Prozess in tiefen Hautschichten sichtbar und vor allem nachhaltig gestrafft.